Dienst

Menschen Dienen und Gott dadurch die Ehre geben, ist unsere Aufgabe als Christ.
Wer aber befähigt uns nun, diesen Dienst zu tun?
Wer darf überhaupt dienen und wie?
Wer darf überhaupt predigen, muss man nicht Theologie studiert haben?
Welcher Akademischer Titel ist notwendig um öffentlich zu dienen?

Die Bibel hat darauf eine sehr einfache Antwort:

„19 Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes. 20 und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe ich bin bei euch alles Tage bis an der Welt Ende.“

Matthäus 28, 19-20

Das ist der Auftrag den Jesus gibt. Gleiches noch einmal in der Apostelgeschichte, Kapitel 1 Vers 4+5.
Diesen Auftrag gibt er seinen Jüngern. Diesen Auftrag gibt er auch uns.

Meine Begabungen und Gaben die Gott mir anvertraut hat, möchte ich einsetzten damit Menschen geholfen wird. Damit auch sie die Gnade und Liebe Gottes erleben, wie ich sie erleben durfte und jeden Tag erleben neu erleben darf.
Meine Erfahrungen und Erlebnisse, insbesondere die schweren Zeiten, wie meine Vergewaltigung als Kind, meine Bindungen an Okkultismus und vieles mehr aus meinem Leben sind dabei so hilfreich.
Die Jünger erzählten das was sie mit Jesus erlebt haben, genau das, möchte auch ich tun.

Seminare und Predigten zu folgenden Themen sind unter anderem mein Schwerpunkt.
Sie basieren auf eigene Lebenserfahrungen.
Selbstverständlich kann ich auch weitere Themen behandeln.

  • Befreiung durch Vergebung
  • Vom Leid zur Freude
  • Die Gefahr des schlafenden Christen
  • Die Stimme Gottes verstehen
  • Das ist ja nur…- die Risiken des schleichenden Okkultismus
  • Du bist geliebt
  • Liebe, in Ehe, Familie und Beruf
  • Die Kraft des Gebetes

Mir geht es immer um eine praxisnahe, lebendige, humorvolle Wiedergabe, basierend auf meinen persönlichen Lebenserfahrungen.
Grundlage aber immer ist die Aussage der Bibel.

Anfragen über:

info@oh-love-ministries.com

Stumme Gemeinschaft

Eine lange Zeit meines Lebens, habe ich bisher auf Flughäfen und in Flughafen Lounges verbracht. Es ist mir schon fast zum Hobby geworden, dabei Menschen zu beobachten. Aber nicht nur dort, sondern auch an anderen Orten. Ich finde es interessant, die Menschen und ihr Verhalten zu beobachten. Wenn...

Brot teilen

Ein Bettler sitzt in einer Unterführung und bittet um eine kleine Unterstützung, weil er Hunger hat. Menschen gehen achtlos an ihm vorüber, so auch ich. Aber ein paar Meter später fällt er mir wieder ein und so gehe ich zu einem Bäcker, kaufe Brot und bringe es ihm. Dann gehe ich weiter. Als ich...